Veröffentlichungen

Mein Weg als Autorin

Mein erstes Buch erschien im Jahr 2000 im Kosmos Verlag, es war eine Rassemonografie über eine meiner Lieblingsrassen, den Deutschen Schäferhund. Zehn Jahre später durfte ich das Buch für die Neuauflage überarbeiten. Es war bis 2018 im Handel, erschien also über einen Zeitraum von 18 Jahren. Zu Beginn (also um 2000) war es noch üblich, dass Leser Fragen an die Autorin über eine so genannte „Infoline“ per Post schicken konnten. Die Leser machten auch fleißig Gebrauch davon, und ich habe heute noch eine ganze Kiste voll Leserpost. Auch aus dem Grund war dieses Buch für mich etwas ganz Besonderes – leider ist es mittlerweile nur noch aus zweiter Hand im Internet zu beziehen.

Während meiner Zeit auf Ibiza schrieb ich dann mein zweites Buch, den Dog-Finder (erschienen im Ulmer Verlag). Auch an diesem Buch hängt mein Herz sehr, denn es war das erste Buch, das ich von Anfang bis Ende selbst konzipiert habe. In diesem Buch konnte mittels verschiedener Fragen und eines Ampelsystems ermittelt werden, welche Rasse besser zum eigenen Lebensstil passt und welche weniger gut. Für meine ersten beiden Bücher habe ich einige Abbildungen gezeichnet, und ab da auch einige Bücher anderer Autoren illustriert.

Es folgten einige weitere Bücher für die Verlage Kosmos und Ulmer; insgesamt wurden meine Bücher in viele andere Sprachen übersetzt (unter anderem französisch, italienisch, polnisch, ungarisch, dänisch).

Parallel zu den Büchern schrieb ich im Lauf der Jahrzehnte viele Beiträge für Fachzeitschriften, viele davon über Farbgenetik, aber auch über Erste Hilfe, taube Hunde, Tierschutz-Themen, Wildkatzenhybriden und viele, viele weitere Themen.

All diese Erfahrung mit Text und Bild kamen mir zugute, als ich 2015 beschloss, ein umfassendes Buch über Farbgenetik beim Hund zu schreiben. Zusammen mit den beiden Molekulargenetikern Dr. Christoph Beitzinger und Dr. Petra Kühnlein von Laboklin nahm ich das Projekt in Angriff. Insgesamt schoss ich Tausende von Fotos, von denen schließlich rund 1.000 im Buch veröffentlicht wurden. Die Arbeit an dem Buch dauerte ca. 1,5 Jahre, und im Oktober 2017 erschien es erstmals. Mittlerweile sind wir an der Überarbeitung für die zweite Auflage.

Hunde auf Briefmarken

Mir macht nicht nur das Schreiben und Zeichnen viel Spaß, sondern ich habe auch große Freude an Büchern und Illustrationen anderer Autoren. Deshalb wächst mein Archiv an antiquarischen und aktuellen Hundebüchern stetig an. Hier finden sich auch Ausstellungskataloge, Stiche, Briefmarken, Postkarten und weiteres Material rund um Schrift und Bild zu Hunden und anderen Tieren.

Alle Veröffentlichungen entdecken

Bücher

Fachartikel

Dissertation

Podengo Portugues grande

Illustrationen für andere